Aktive Wehr

Die Feuerwehr Uehlfeld ist eine gemeindliche Einrichtung und steht den Uehlfelder Bürgern rund um die Uhr zur Rettung von Leben, zur Schadensbekämpfung und deren Begrenzung zur Verfügung.

Derzeit nehmen sich 54 Feuerwehrfrauen und -männer ehrenamtlich neben ihrem Beruf oder der Schule die Zeit, um in Uehlfeld den Brandschutz und die technische Hilfeleistung zu gewährleisten.

Ein- bis zweimal im Monat findet eine Übung für alle Aktiven statt. Neben den regulären Übungen ist der Freitag der sogenannte "Dienstabend", an dem die Geräte gewartet und allgemeine Arbeiten (wie Fahrzeugpflege) durchgeführt werden. Die Jugendgruppe, die derzeit aus 16 Mitgliedern besteht, übt ebenfalls ein- bis zweimal im Monat. Für Maschinisten und Atemschutzgeräteträger finden zusätzliche Übungen statt.

Die Alarmierung der freiwilligen Helfer erfolgt über einen Funkmeldeempfänger, genannt Piepser, den jeder Feuerwehrangehörige ständig bei sich trägt. Nur bei größeren Schadenslagen wird zusätzlich mit Sirene alarmiert. Nach einem Alarm finden sich die Einsatzkräfte im Feuerwehrhaus ein, ziehen sich um und besetzten die Fahrzeuge. Bis das erste größere Fahrzeug ausrückt, vergehen in der Regel 3 bis 4 Minuten.

Um jederzeit schlagkräftig zu sein, suchen wir ständig Nachwuchs. Mitglied in der aktiven Wehr kann jeder zwischen dem 18. und 63. Lebensjahr werden. Weitere Informationen zur Mitgliedschaft erhalten Sie über E-mail oder Sie schauen einfach mal an einem Freitagabend ab 19:00 Uhr im Gerätehaus vorbei.

 

Einteilung     -     Übungsplan     -     Geschichte