17/08/22 - Übung Dekontamination

Einsätze mit Gefahrgut stellen eine besondere Herausforderung für die Feuerwehr dar, da mit höchster Vorsicht vor dem gefährlichen Stoff gearbeitet werden muss. Die Einsatzkräfte tragen dann besondere Chemiekalienschutzanzüge (CSA), die zwar Schutz bieten, das Arbeiten jedoch deutlich erschweren.
Da die Feuerwehr Uehlfeld eine der wenigen Wehren im Landkreis Neustadt/ Aisch - Bad Windsheim ist, der solche Chemikalienschutzanzüge zur Verfügung stehen, ist es besonders wichtig die Dekontamination von den eingesetzten Kräften und den Aufbau eines Not - Dekontaminationsplatzes zu üben.
Begonnen wurde mit einem kurzen Theorieteil zur Auffrischung. Darin wurden noch einmal die GAMS-Regel erklärt und welche Bedeutungen die Gefahrguttafeln mit ihren Piktogrammen und Gefahrenklassen haben.
Im Anschluss wurde die neu verladene Gefahrgutausrüstung im TLF und einige damit einhergehende Umbauten im Fahrzeug angesprochen.
Danach ging es zur Praxis über. Angenommen wurde ein Chlorgasaustritt ohne Menschenrettung im Wasserwerk. Da das Augenmerk allerdings auf der Errichtung eines Not - Dekonplatzes mit anschließender Dekontamination lag, wurde die Übung auf dem Feuerwehrgelände abgehalten.
Zunächst mussten die Kameraden einen Not - Dekonplatz mit dem zur Verfügung stehenden Material aus TLF und RW errichten. Gleichzeitig rüstete sich ein Trupp mit Einweganzügen aus, um den sogenannten Schwarz- und Weißmann am Dekonplatz zu stellen. Die Schwarz- und Weißmänner sind erforderlich, um den CSA-Träger zu dekontaminieren und zu entkleiden, ohne das versehentlich Gefahrgut verschleppt wird. Im Anschluss wurde ein CSA - Trupp dann unter den Augen der anwesenden Kameraden dekontaminiert und entkleidet.
Nachdem alle Gerätschaften im Fahrzeug wieder verstaut waren, sollte eigentlich noch eine kleine Nachbesprechung stattfinden. Diese wurde allerdings je von einem realen Einsatz (wir berichteten) unterbrochen. Als dieser Einsatz dann schließlich auch abgearbeitet war, konnten die Kameraden/ -innen der Feuerwehr Uehlfeld ihren wohlverdienten restlichen Feierabend genießen.